SR-Hallenturnier in Bad Kreuznach

Am Samstag den 19.01. machte sich die Schiedsrichtermannschaft der SRVGG Offenbach auf den Weg zum Hallenturnier nach Bad Kreuznach. 7 Mannschaften spielten im Modus  jeder gegen jeden um den Turniersieg. Mit dem Selbstvertrauen von zuletzt zwei  Turniersiegen in Folge, gelang dem Team im Auftaktspiel gegen die Vereinigung aus

Prims ein 10:0 Kantersieg. Im zweiten Spiel gegen Pirmasens-Zweibrücken gelang dem  Team ein 5:0 Erfolg. Hierbei erzielte Felina Dietsch ihr erstes Tor für die SRVGG Offenbach.  Im darauffolgenden Spiel gegen Gelnhausen hatte unsere Mannschaft einige Mühe und setzte  sich aber am Ende mit 5:2 durch. Nach drei Siegen ging es nun gegen den Gastgeber aus  Bad Kreuznach, die bis dahin auch alle Spiele gewonnen hatten. In diesem Spiel wurden  viele Möglichkeiten ausgelassen, so das man kurz vor dem Ende mit 1:2 in Rückstand geriet.  Aber das Team steckte nicht auf und erzielte 6 Sekunden vor dem Ende den

Ausgleichstreffer. Nun ging es gegen Kusel-Kaiserslautern. Es entwickelte sich ein etwas  härteres Spiel mit einigen übertriebenen Fouls. Dadurch ließ sich unsere Junge

Mannschaft verunsichern. Trotz einer 2:1 Führung musste man am Ende eine 2:3 Niederlage  hinnehmen. Dies war die erste Niederlage 2013 für unser Team. Nun war der Turniersieg  nicht mehr in unserer Hand. Im letzten Spiel gegen Alzey- Worms zeigte die Mannschaft  nochmals ihr ganzes können und siegte mit 8:2. Im entscheidenden Spiel zwischen  Gelnhausen und Kusel-Kaiserslautern stand es lange 0:0, was doch noch den Turniersieg bedeutet hätte. Aber in der letzten Minute erzielte Gelnhausen den Siegtreffer und sicherte  sich damit vor der SRVGG Offenbach den Turniersieg. Das Trainerduo Halis Okut und Alex Soldevilla war dennoch mit der Leistung des Teams zufrieden.

 

 

Es spielten: Mike Shaffer, Felina Dietsch, Michael Soldevilla, Matthias Brnic, Kevin Shaffer, Dennis Holzhacker, Michael Breidert

 

Betreuer:   Halis Okut, Alex Soldevilla, Mato Brnic

SR-Hallenturnier in Aschaffenburg

Turniersieg in Aschaffenburg!!!

 

Die Schiedsrichtermannschaft war wieder mal in der Halle aktiv und reiste diesmal zur

Vereinigung nach Aschaffenburg. Nach den jüngsten Erfolgen rechnete sich das Team um Coach Alex Soldevilla auch diesmal einiges aus. Am Spielfeldrand wurde das Team von der leider erkranken Spielerin Felina Dietsch betreut. Zum Auftakt traf man gleich auf den  Vorjahres Finalisten Würzburg. Mit einer konzentrierten Leistung siegte das Team mit 3:0.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Vereinigung aus Dieburg. Mit schönem

Kombinationsfußball gelang ein klarer 6:0 Sieg. Nun ging es gegen Gelnhausen, dem Sieger des vergangenen Turniers in Bad Kreuznach. Hier wurden etliche Chancen herausgespielt,  jedoch einige kläglich vergeben. Am Ende siegte man trotzdem klar mit 6:0. Mit einem

Erfolg im darauffolgenden Spiel gegen den Odenwaldkreis konnte man den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale perfekt machen. In einem spannenden Spiel fielen leider keine Tore.

Mit diesem 0:0 lag man vor dem letzten Spiel nur noch auf Platz 2 in der Gruppe. Im

Entscheidenden Spiel ging es nun gegen den Veranstalter Aschaffenburg/Miltenberg. Es  Entwickelte sich ein überhartes Spiel von beiden Seiten. Die Aschaffenburger gingen zweimal in Führung. Nachdem man zwei Minuten vor dem Ende den verdienten Ausgleich erzielte, setzte das Team alles auf eine Karte. Als Kevin Shaffer vier Sekunden vor Schluss allein auf das Tor lief wurde er gefoult. Nach dem Time out durch den Schiedsrichter, gelang Dominik Gorhold eine Sekunde vor Schluss der 3:2 Siegtreffer. Im Anschluss kam es leider zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung der Spieler. So etwas gehört eigentlich nicht zu solch einem Turnier. Nachdem sich die Gemüter wieder beruhigt hatten, traf man im Halbfinale auf  die Vereinigung Main- Spessart. Hier wurde dem Team alles abverlangt. Matze Brnic brachte die SRVGG. Offenbach mit einem Kopfballtreffer in Führung. In der Folgezeit erspielte sich Main-Spessart einige gute Chancen. Die beste vereitelte Torwart Mike Shaffer mit einer

Glanzparade, als er einen verdeckten Schuss aus dem oberen Torwinkel sensationell über die Latte lenkte. Am Ende lange der eine Treffer zum Einzug ins Finale. Hier traf man erneut auf Aschaffenburg/Miltenberg. Diesmal besannen sich beide Teams auf das Fußball spielen. Mit dem wohl schönsten Turniertreffer brachte Kevin Shaffer die Mannschaft auf die  Siegerstraße. Er versenkte das Leder mit einem Distanzschuss in den Winkel. In der Folge  wurde der Gegner klar beherrscht und am Ende verdient mit 5:1 bezwungen.

 

Es spielten: Mike Shaffer, Matthias Brnic, Michael Breidert, Dominik Gorhold, Kevin Shaffer, Manuel Alexander, Michael Soldevilla und Dennis Holzhacker.

 

Betreuer:    Alex Soldevilla und Felina Dietsch

 

 

Michael Breidert

-Kickers Offenbach-

Futsal-Turnier in Frankreich

Schiedsrichtermannschaft zu Gast bei Freunden in Frankreich!!!

 

Schiedsrichtermannschaft belegt den 3. Platz beim Futsal Turnier in Moselle

 

Am Samstag den 23.02.2013 begab sich die Schiedsrichtermannschaft der SRVGG.

Offenbach auf Neuland und nahm an einem Futsal Turnier in Moselle/Frankreich teil. Es wurden hierbei zwei Premieren gefeiert. Erstmals nahmen wir an einem Futsal Turnier teil und dann gleich international. Um 6:30 Uhr machte sich der Tross von der Stadthalle Offenbach aus auf die Fahrt nach Frankreich. Die ersten Highlights gab es bereits auf dem Hinweg. Es wurde viel gelacht und sich auf einen wunderschönen Tag eingestimmt. Im Auto von Alex Soldevilla war das Scheibenwasser eingefroren, so dass es schon auf dem Hinweg zu außerplanmäßigen Pausen kam. Es heizte die gute Stimmung noch zusätzlich an. In Frankreich angekommen versagte dann das Navigationsgerät und wir mussten uns mit

Händen und Füßen verständigen, im den Weg zur Halle zu erfragen. Aber die Trainer Halis Okut und Alex Soldevilla hatten für alles gesorgt. Mit Getränken und belegten Brötchen waren alle bestens versorgt. Hierfür nochmals herzlichen Dank euch beiden, im Namen der Mannschaft. Mit den etwas anderen Regeln, dem ungewohnten Ball und einer kurzfristigen

Spielplanänderung ging es in zwei 7er Gruppen endlich los. Im ersten Spiel merkte man dem Team die lange Fahrt und die Umgewöhnung auf den etwas anderen Ball noch deutlich an. Gegen AFAF Moselle East 3 vergab man reihenweise gute Möglichkeiten und scheiterte immer wieder am überragenden Torwart der Gäste. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr musste man sich am Ende mit einem 1:1 zufrieden geben. Aber bereits im nächsten Spiel zeigte das junge Team wieder den schönen Fußball den man bei den letzten Auftritten bewundern konnte. Gegen La Moselle gab es einen verdienten 3:0 Sieg. Dadurch motiviert folgte im dritten Spiel ein 4:0 gegen UNAF Vosges. Mit dem gleichen Ergebnis wurde im Anschluß UNAF Moselle Sud bezwungen. Im vorletzten Gruppenspiel gelang dem Team mit einem 6:0 gegen AFAF Nord der höchste Tagessieg. Damit war der Einzug ins Halbfinale bereits vor dem letzten Gruppenspiel perfekt. Hier traf man auf den Veranstalter AFAF Moselle East 1. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Immer wieder scheiterten wir am guten Torwart der Gastgeber. Am Ende verlor man unglücklich durch einen Freistoß mit 0:1. Als Gruppenzweiter ging es im Halbfinale gegen Generali. Hier trafen die zwei spielerisch besten Teams aufeinander und es kam zum vorweg genommenen Finale, so die Aussage von mehreren neutralen in der Halle. Beide Teams wollten den Sieg und gingen ein sehr hohes Tempo. Schöner Kombinationsfußball wurde den

Zuschauern präsentiert. Nach einem torlosen Spiel musste die Entscheidung im

Siebenmeterschießen fallen. Hierbei hatte unser Team etwas Pech und schied unglücklich aus. Im Spiel um Platz 3 ging es erneut gegen den Veranstalter. Hier zeigten die Jungs nochmals eine ansprechende Leistung und siegten mit 3:2. Am Ende waren alle beteiligten sehr zufrieden und sich einig im nächsten Jahr erneut an diesem Turnier teilnehmen zu wollen. Wir haben auch außerhalb des Feldes neue Freundschaften geschlossen und sind unter anderem im Sommer auf ein zweitägiges Turnier in Luxemburg eingeladen worden. Bei der Siegerehrung konnten wir uns sogar in französischer Sprache für die Einladung und Gastfreundschaft bedanken. Dies wurde von den anderen Mannschaften und Zuschauern mit einem herzlichen Applaus honoriert. Die SRVGG; Offenbach wurde an diesem Tag sehr gut in Frankreich präsentiert. Vielleicht ist es uns möglich, bereits im nächsten Jahr unsere neuen französischen Freunde bei unserem eigenen Turnier begrüßen zu können. Zu erwähnen wäre noch, dass wir mit 21 geschossenen Toren die stärkste Offensivabteilung stellen konnten. Hierbei stehen auch nur 4 Gegentore gegenüber, dies gelang sonst nur dem Turniersieger UNAF Moselle Nord.

Es spielten: Mike Shaffer, Matthias Brnic, Michael Breidert, Dominik Gorhold, Kevin Shaffer, Manuel Alexander, Dennis Holzhacker und Michael Soldevilla.

Trainer: Alex Soldevilla und Halis Okut

 

 

Endplatzierung:

 

  1. 1.                                                                         UNAF Moselle Nord
  2. 2.                                                                         Generali
  3. 3.                                                                         SRVGG. Offenbach
  4. 4.                                                                         AFAF Moselle East 1
  5. 5.                                                                         ARA Esch
  6. 6.                                                                         La Moselle
  7. 7.                                                                         AFAF Pays-Hunt
  8. 8.                                                                         AFAF Moselle East 3
  9. 9.                                                                         AFAF Moselle East 2
  10. 10.                                                                     UNAF Vosges
  11. 11.                                                                     SRVGG. Schaumberg
  12. 12.                                                                     UNAF Moselle Sud Montagne
  13. 13.                                                                     AFAF Pas de Calais
  14. 14.                                                                     AFAF Nord

 

 

Fair-Play Pokal :          SRVGG. Schaumberg

 

 

 Michael Breidert

-Kickers Offenbach-