Pflichtsitzung März

Liebe Schiedsrichter,

Gestern Abend wurdet ihr alle per Mail zur Schiedsrichterpflichtsitzung März eingeladen.

Diese findet am Montag, den 02. März 2020 um 19:00 Uhr bei der SG Hainhausen (Am Sportfeld 21, 63110 Rodgau) statt.

Der Referent des Abends ist unser Kreislehrwart Terlan Tavasolli.

Nachfolgend findest Du die gesamten Tagesordnungspunkte:

TOP‘s

1.            Begrüßung

2.            Vorstellung KSA

3.            Vorstellung Kreislehrstab

4.            Referat KLW

5.            Bericht des KSO

6.            Bericht der Ansetzer

7.            Verschiedenes

Falls Du verhindert bist und nicht kommen kannst, melde Dich bitte bei Maximilian Mayer (maximilian.mayer@srvgg-offenbach.de) schriftlich ab. Alternativ kannst Du auch gerne auf die Einladungsmail antworten.

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen!

Werde Schiedsrichter und entdecke den Fußball neu!

Der Neulingslehrgang der Schiedsrichtervereinigung Offenbach startet am Mittwoch, den 4. März 2020, mit einem Informationsabend für alle Interessenten, deren Eltern und Partner. Ab 18 Uhr werden wir Dir die häufigsten, aber auch Deine persönlichen Fragen gerne beantworten. Wir treffen uns im Vereinsheim der SG Germania Klein-Krotzenburg (Am Triebwerk 19, 63512 Hainburg). Der Infoabend kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden und ist absolut unverbindlich! Schaut gerne vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

Unverbindlicher Informationsabend für alle Interessenten, Eltern und Partner:

Mittwoch, 4. März um 18 Uhr / Vereinheim: SG Germania Klein-Krotzenburg (Am Triebwerk 19, 63512 Hainburg)

Bereits am Mittwoch, den 11. März, lernen wir uns kennen und starten mit dem Lehrgang. Am Samstag, den 28. März, können wir Dir hoffentlich gratulieren und Dich in unserer Vereinigung begrüßen! Hier die Termine im Überblick:

Infoabend: 4. März 2020 um 18 Uhr (unverbindlich!)

Lehrgang: 11. März, 18-21Uhr / 14. März, 10-15Uhr / 25. März, 17:45-21Uhr / 28. März, 10-15Uhr (Anmeldung über www.dfbnet.org, siehe unten)

Alle Veranstaltungen finden im Vereinsheim der SG Germania Klein-Krotzenburg (Am Triebwerk 19, 63512 Hainburg) statt.

Bei Fragen wende Dich bitte an Mehmet Yetis (Verantwortlicher Neulingslehrgang) Tel. (mobil): +49 152 01877489 / Mail: yetis-mehmet@t-online.de.

Wir freuen uns auf Dich!

Informationswebseite des Hessischen Fußball Verbands bezüglich Schiedsrichter werden: https://www.hfv-online.de/fussball/schiedsrichter/schiedsrichter-werden/

Anmeldung zu Neulingslehrgängen: https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=ANGEBOT_NEW&dmg_company=HEFV&params.bereichId=00LKF42POG000000VV0AG83KVTDJ4IJM

Topspiel der A-Junioren Bundesliga

Dieses Wochenende war Terlan Tavasolli in der A-Jugend Bundesliga im Einsatz. Im Topspiel des Spieltages traf der FC Bayern München auf die TSG 1899 aus Hoffenheim (2. gg. 4.).
Bereits am Freitag reiste das Gespann, bestehend aus Schiedsrichter Gahis Safi (Hanau), SRA1 Terlan Tavasolli (Offenbach) und SRA2 Lars Wacker (Friedberg), an. Durch die frühe Anreise konnte Terlan mit seinen Kollegen einen geselligen Abend in München verbringen. Die Drei gingen Essen und verfolgten das Auswärtsspiel der Frankfurter Eintracht in einem Lokal.

Bereits um acht Uhr morgens war das Frühstück angesetzt, damit das Gespann gegen neun Uhr das Hotel in Richtung Campus des FC Bayern München verlassen konnte. Nach einer eineinhalb stündigen Vorbereitungszeit am Spielort konnte das Spiel pünktlich um elf Uhr angepfiffen werden. Die Anspannung vor dem Spiel war groß, da die SR bereits Ex-Profis wie Miroslav Klose und Tom Starke als Verantwortliche begrüßen durften.

Das Spiel konnte den Erwartungen jedoch nicht gerecht werden, da die Münchener A-Junioren an diesem Tag mindestens eine Klasse besseren Fußball spielten als die Jungs der TSG. So stand es nach 32. Spielminuten bereits 3:0 für den FCB.
Die von Martin Demichelis trainierte A-Jugend war an diesem Tag aggressiver und eiskalt vor dem Tor. Am Ende gelangen dem Spieler des Spiels Batista-Meier 5 (!) Tore, womit er für den hohen 6:0-Endstand sorgte.
Nach dem Coaching mit dem Beobachter und einem leckeren Essen ging es dann mit der Bahn wieder zurück in die Heimat.

V. l.: Terlan Tavasolli (Offenbach, SRA1), Gahis Safi (Hanau, SR), Lars Wacker (Friedberg, SRA2)

Foto: Gahis Safi