Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in Offenbach – Ring Center Cup

Nach Fußball satt am letzten Wochenende ist auch dieses Wochenende wieder Spannung in der Halle geboten.
In der ESO-Sportfabrik in Bürgel stehen die Stadtmeisterschaften der Offenbacher Mannschaften an. Traditionell gibt es das Turnier der Herren und das Turnier der Jugend. Am Freitagabend spielen die Herrenmannschaften ab 18:30 Uhr die ersten beiden Gruppen aus. Samstag geht es um 12 Uhr mit der E-Jugend los, bevor um 15 Uhr die Herren wieder dran sind. Der Sonntag startet um 11:00 Uhr mit den Zwischengruppen bei den Herren. Im Anschluss finden die Entscheidungsspiele (sowohl Jugend als auch Herren) statt, bevor um 18 Uhr das große Finale steigt.

Die Vereinigung engagiert sich wieder in der Organisation, Turnierleitung und unsere Schiedsrichter übernehmen natürlich auch die Leitung der Spiele. Vorbei kommen lohnt sich also!

Frankfurt souverän siegreich im Finale

Beim 11. Bernd-Kiwak-Gedächtnisturnier besiegte Frankfurt im Finale den Gegner aus Wetzlar mit einigen Toren Unterschied. So einfach wie der Sieg im Finale schließlich erspielt wurde, war das Turnier für die Mannschaft allerdings nicht.

Die Frankfurter Vereinigung startete im ersten Spiel der Gruppe B mit einem Unentschieden gegen Offenbach 2, in dem ihnen der Ausgleich erst kurz vor Schluss gelang. Auch im Spiel um den Gruppensieg gab es nur einen knappen Sieg gegen Marburg. Marburg wiederum unterlag der Mannschaft von Offenbach 2, sodass diese sich den zweiten Platz sichern konnten. Ein Unentschieden gegen die Schiedsrichtermannschaft aus Pirmasens verhinderte eine bessere Platzierung für Offenbach. Die anderen Mannschaften der 6er Gruppe belegten etwas abgeschlagen die hinteren Plätzen.

Auch in der Gruppe A mit 6 Mannschaften war besonders der Kampf um die Spitze spannend. Wetzlar besiegte hier im gruppeninternen „Finale“ unsere andere Mannschaft, Offenbach 1, nach Rückstand mit 2:1. Für Wetzlar hätte es dann beinahe eine Niederlage gegen Hanau im letzten Spiel der Gruppenphase gesetzt. Doch ein Siebenmeter in der letzten Minute sicherte hier ein Unentschieden und den Sieg in der Gruppe, während Offenbach 1 nur noch zuschauen konnte und den 2. Platz belegte.

Im Platzierungsspiel um Platz spielten also unsere Offenbacher Mannschaften gegeneinander und lieferten nochmal ein unterhaltsames Spiel, das mit 4:3 für Offenbach 2 durch ein Tor in letzter Sekunde ausging. Im anschließenden Finale besiegte Frankfurt wie bereits erwähnt souverän den Gegner aus Wetzlar. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Teilnehmern aus den anderen Kreisen, die großes Interesse an unserem Turnier zeigten. Des Weiteren geht ein großes Dankeschön an die leitenden Schiedsrichter, die Helfer im Verkauf und in der Organisation. Wir freuen uns bereits auf die Revanche im nächsten Jahr und ein Wiedersehen bei anderen Turnieren!

Fußball satt in der Neu-Isenburger Sporthalle

Am heutigen Samstag war von 9 bis 21:00 Uhr Hallenfußball am Sportpark in Neu-Isenburg angesagt. Am Vormittag spielten die A-Junioren den Kreismeister aus Offenbach aus. Die SG Rosenhöhe besiegte im Finale Kickers Offenbach mit 1:0. Anschließend startete der REIFEN-KARAKUS-CUP. Die Herrenmannschaften der Vereine kämpften hier um die inoffizielle Kreismeisterschaft. Auch hier scheiterten die Offenbacher Kickers im Finale. Mit einer anderen A-Juniorinnen Mannschaft unterlagen sie nach einem spannenden Spiel Pars Neu-Isenburg mit 6:4 im Neunmeterschießen. Die Final-Teilnehmer posierten im Anschluss für ein Gruppenbild. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Besucher/innen, den Schiedsrichtern und ganz besonders bei den fleißigen Helfern, die teilweise den ganzen Tag von Aufbau bis zum Ladenschluss vor Ort verbrachten! Am morgigen Sonntag geht es mit dem Schiedsrichterturnier unserer Vereinigung. Wir freuen uns über regen Besuch, um unsere Mannschaft zu unterstützen!