Schiedsrichtertraining

Aufgrund von Verletzungen und Urlauben vom Trainerteam und den regelmäßigen Teilnehmern vom SR-Training findet dieses am 20. und 27. September nicht statt. Es geht also erst im Oktober in der Halle weiter!
Der überregionale Lauf- und Regeltest für unsere Spitzenschiedsrichter am 27. September ist davon nicht betroffen!

Jungschiedsrichtersitzung im September

In der letzten Woche fand nicht nur die große Pflichtsitzung statt. Auch unsere jüngsten Schiedsrichter trafen sich – in etwas kleinerer Runde – zu einem angeregten Austausch. Der Referent in Rumpenheim war unser Kamerad Max Paul mit dem Thema “Gesunde Ernährung”. Dafür nochmal ein Dankeschön an ihn!

41854600_480821102327974_7588961411053649920_n

Kleinfeldturnier zum 100-jährigen Jubiläum

Am 25.8. hatten die Offenbacher Schiedsrichter auf dem Gelände der Spvgg. Dietesheim zu einem besonderen Event geladen. Nach langer Zeit richteten wir zum Anlass des 100. Jubiläums wieder ein Kleinfeldturnier aus. Teilnehmer waren unsere Freunde von den Schiedsrichtern des FC Bayern München und den Vereinigungen aus Hanau und Marburg.

Das Turnier wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen, um einen verdienten Turniersieger zu ermitteln. Es entwickelten sich von Beginn an spannende Spiele mit vielen Toren. Die Besucher auf dem Sportplatz staunten nicht schlecht, als sie Spieler in den Trikots der Bayern auf dem Platz erkannten. Die Mannschaft war jedoch aufgrund der bayerischen Sommerferien noch ersatzgeschwächt und musste deshalb den hessischen Vertretern in den Spielen und in der Platzierung den Vortritt lassen.

Vor dem letzten Spiel zwischen der Vereinigung aus Marburg und unserer Mannschaft waren noch viele Tabellenkonstellationen möglich. Ein Sieg der Offenbacher hätte einen Turniersieg der Mannschaft um unseren Kapitän „Matze“ Brnic bedeutet und den zweiten Platz für Marburg. Ein Unentschieden hätte unserer Mannschaft den zweiten Platz beschert, während die Marburger den Turniersieg gesichert hätten. Ein Sieg von Marburg hätte sogar Hanau auf den zweiten Platz befördert, die im Spiel davor durch ein Schützenfest gegen die Bayern die Tordifferenz sehr positiv gestaltet hatten.

Mit entsprechender Motivation und Anspannung ging die Offenbacher Mannschaft ins Spiel und auch in Führung. Doch durch einen abgefälschten Schuss stand man wieder unter Zugzwang und kassierte dann auch noch einen Konter zum 1:2. Der Ausgleich zum 2:2 gelang einige Minuten vor Schluss, sodass jetzt die Taktik für die Schlussphase in Frage stand. Die Mannschaft entschied sich dazu, voll auf einen eigenen Sieg zu spielen. In den letzten Sekunden kam es dann wie so oft im Fußball: Ein Ballverlust im Mittelfeld ohne weitere Absicherung nach hinten führte dazu, dass ein Marburger alleine auf unser Tor zu laufen konnte. Diese Chance ließ er sich nicht nehmen und schoss unsere Mannschaft auf den dritten Platz. Die Marburger Vereinigung hatte durch das 3:2 alle Spiele gewonnen und ging somit als verdienter Sieger aus dem Turnier hervor. Wir freuten uns trotzdem über ein sehr faires Turnier, bei dem der Spaß am Spiel und schönen Offensiv-Aktionen im Vordergrund stand.

Im Anschluss an die Spiele wurden die Teilnehmer geehrt und zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Ein Dank geht an die leitenden Schiedsrichter und die Organisatoren aus dem Jubiläumskomitee – besonders an unseren Teamchef Alejandro Soldevilla. Weiterhin bedanken wir uns bei der Spvgg. Dietesheim für  die Gastfreundschaft und das Catering!

Die Offenbacher Mannschaft freut sich schon auf das nächste Aufeinandertreffen bei den diversen anstehenden Turnieren!

 

Einige Bilder gibt es hier: http://fsvo.net/?gallery=kleinfeldturnier-zum-100-jaehrigen-jubilaeum

IMG_4029